„Betrachte die Dinge aus all ihren Blickwinkeln.“

Dieses Zitat ist der Motor, der das Projekt GNION antreibt. Denn nur so lässt sich die Vielfalt eines Motivs erkennen. Ein unkonventionelles Aussehen im Schulterschluss mit Minimalismus ist der Stil, der jedes einzelne Foto und Video prägt. Untermalt von eindrucksvollen Locations oder stilisierten Studios, erzählt jedes Foto und Video eine kleine Geschichte. Der Künstlername GNION stammt aus dem alt-keltischen und bedeutet Aussehen, Gestalt. Regelmäßig werden unter diesem Synonym weitere Fotostrecken und Videos veröffentlicht.

Vor ungefähr vier Jahren fing ich mit einer kleinen Kompaktkamera an mich hobbymäßig für die Fotografie zu interessieren. Mit steigendem Interesse, stieg ich recht schnell auf eine Spiegelreflexkamera für Einsteiger um. Nach ungefähr drei Jahren wollte ich aus meinen Fotografien mehr heraus holen und interessierte mich ebenfalls für das Drehen von Videos. Daraufhin rüstete ich auf eine gebrauchte Vollformatkamera um.

Mit der neuen Kamera fing ich an die Video Funktion auszuprobieren und damit herum zu experimentieren. Bei meinen Fotoshootings begann ich dann damit, mit den Models kleinere Szenen für Mood Videos zu drehen. Bereits seit meiner ersten Kamera stand für mich fest, dass ich den Fokus auf die Genre People, Fine Art und Fashion richte, denn mich fasziniert die starke Ausdruckskaft von markanten Models.

In meinem Portfolio kannst du dir die zehn eindrucksvollsten Fotos und Videos, die seit den Anfängen entstanden sind, betrachten. Falls du selber daran Interesse hast vor der Kamera zu stehen, dann melde dich unter Models Wanted. Wenn du selber in einem kreativen Bereich arbeitest und Interesse an einer Zusammenarbeit hast, ganz gleich wie die aussehen mag, dann lass von dir hören.

Portfolio betrachten > Unterstütze Kunst, die dir gefällt >